Unsere Fertigungsverfahren im Detail:

Laserteile zur Auslieferung bereit

Mit unseren modernen CNC-gesteuerten Laserschneidmaschinen bearbeiten wir verschiedenste Werkstücke aus Stahlblech, Aluminium oder Edelstahl. Auch Kunststoffe werden nach Maß geschnitten. Die beiden Hochleistungs-CO²-Gaslaser mit 3 bzw. 5 kW Ausgangsleistung sorgen für eine hohe Schnittgüte. Die 3kW-Laserschneidanlage ist mit einer Rohrachse ausgestattet, die die Bearbeitung von Rund- und Rechteckrohren ermöglicht. Be- und Entladestationen sichern eine schnelle Durchlaufzeit.

Auf unserer Brennschneidanlage fertigen wir vorwiegend komplexe Einzelteile an. Die Achsbewegung erfolgt wie beim Laserschneiden mittels moderner CNC-Steuerung, wobei es möglich ist, bis zur vollen 80 mm Blechdicke einzustechen.

Blechgröße maximal 2.500 x 2.500 mm
Blechdicke Stahl bis 80 mm

Neben dem klassischen runden Rohr, lassen sich auf unserer Rohrachse auch Rechteck-  und Quadratrohre bearbeiten. Zur Vermeidung des Durchbiegens, wird das Rohr an beiden Enden gefasst. Alle erforderlichen Ausschnitte, aber auch passgenaue Winkel, um Rohrfachwerk herzustellen, lassen sich so in einem Arbeitsgang fertigen.

Rundrohre
Rechteckrohre
Ovalrohre
Länge ca. 2.850 mm
Durchmesser max. 350 mm
Rohrwanddicke Stahl         12 mm
Aluminium   6 mm
Edelstahl     8 mm

Drei moderne Abkantpressen lassen die gezielte Umformung von Blechen unterschiedlicher Dicken, bis zu einer Länge von sechs Metern zu. Wir halten ein umfangreiches Sortiment von Matrizen und Stempeln vor. Die Abkantpressen sind mit einer Bombierung ausgestattet, um über die gesamte Werkstücklänge einen konstanten Biegewinkel zu garantieren.

Neben den üblichen Standardschweißverfahren verfügen wir über zwei Bolzenschweißmaschinen und eine Punktschweißmaschine. Regelmäßig geschulte Mitarbeiter verschweißen unter anderem Stahl, Edelstahl, Aluminium und Titan.

Schweißverfahren WIG, MIG, MAG
Elektrode
Autogen
Materialien Aluminium
Edelstahl
Stahl

Mit dem Gleitschleifverfahren, auch Trowalisieren genannt, ist es möglich, Werkstücke zu entgraten bzw. die Ecken zu verrunden. Die beim Lasern entstehende Schnittkante wird zusätzlich vom Zunder befreit, wodurch das Problem der abblätternden Lackierung an der Schnittkante nicht entsteht. Zusätzlich wird die Oberfläche geglättet.

Weiterhin verfügen wir über Anlagen zum Sandstrahlen und Glasperlmattieren. In Kooperation mit Partnerfirmen lassen wir Werkstücke verzinken, verchromen, pulverbeschichten, lackieren oder KTL-beschichten.

 

Kontakt

Für Anfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich

bitte direkt an uns:

Telefon: +49 36738 603-0
Telefax: +49 36738 603-22

Ihr Name(*)
Geben Sie Ihren Namen ein!

Ihre E-Mail-Adresse(*)
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein!

Ihre Nachricht(*)
Geben Sie eine Nachricht ein!

Sicherheitscode
Ungültige Eingabe

Absenden